Yuichi Toyama

2009 | Japan

 

Befreit von allen überflüssigen Elementen, soll jedes Produkt von Yuichi Toyama ein ästhetisches Erlebnis darstellen.

Inspiration für die Kollektionen lieferten dem Designer Yuichi während eines Spazierganges im Yoyogi-Park Kinder, die mit einem „Double Dutch“ spielten. Das Bewegungsmuster und die Linie der zwei in der Luft kreuzenden und entgegengesetzt schwingenden Springseile faszinierte ihn und schuf die Idee für die Form seiner Brillengestelle.

Die Marke Yuichi Toyama (ehemals Ush) definiert sich als ein Experiment in der klaren Formensprache und Strukturästhetik made in Japan.