Moscot

1945 | New York

 

Die Geschichte von Moscot begann mit Urgroßvater Hyman Moscot, der 1899 reproduzierte Brillen in der Orchard Street in New Yorks Lower Eastside aus seinem Handkarren heraus verkaufte. Seit über 100 Jahren in der Brillenbranche etabliert, ist Moscot zu der Kultmarke aus New York geworden. Die Brillenmanufaktur befindet sich immer noch in Familienbesitz.

In Erinnerung an die klassischen Modelle bewahrt die neu entwickelte “Moscot Originals”-Linie den authentischen Stil der Brillen, die Moscot einst berühmtgemacht haben.